Kreiszahl Pi = systembedingte Anomalie

Bild-Quelle & Autor: Wikipedia

 

Mathematische Zahlenverhältnisse der Kreiszahl Pi

Die Geburtsstunde der Kreiszahl Pi-es muss der Moment gewesen sein, als der Kreisumfang mathematisch mit einem 360°-Winkel und einem Durchmesser von 1 in Bezug gesetzt wurde.

Es gibt eine Menge Theorien, den Kreisumfang Pi über die Approximation zu ermitteln. Erst das Technologiezeitalter machte den Weg frei für die algorithmische Geometrie. Um das Optimierungsproblem näherungsweise zu lösen, bediente man sich eines Approximations-algorithmus. Den Rest der Arbeit erledigten die Hochleistungsrechner.

Was ich bei alldem vermisse, ist die Forschung nach der Ursache, weshalb etwas ist wie es ist. Man stülpt ein mathematisches System über ein geometrisches System und wundert sich dann über die mathematischen Besonderheiten. Sprich, das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser.

Wenn ich also ein mathematisches System auf einen Kreis anwende und durch dieses System einige mathematische Besonderheiten feststelle, so müsste ich doch rein von der Logik ausgehend zuerst einmal die Ursache im System suchen-weshalb etwas ist wie es ist. Genau dies habe ich mit meinen Analysen versucht herauszufinden.

Ich habe vor vielen Jahren damit begonnen, die mathematischen Zahlenverhältnisse der Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0 zueinander zu analysieren. In diesem Zusammenhang beschäftigte ich mich mit den unterschiedlichsten Berechnungsformen. Es waren letztendlich die Konstruktionsmaße der Pyramiden von Gizeh und die Anordnung des Gizeh-Platos, sowie anderer antiker Bauten, die mir nach Jahren der Forschung eine offensichtlich sehr alte Form der Arithmetik zeigten. Ich denke heute sagen zu dürfen, dass sich mit dieser Arithmetik viele ungeklärte Fragen aus der Antike beantworten lassen.

Ich bezeichne diese Arithmetik als die “Arithmetik in der Ziffernfolge”, mit der Betonung auf “in”. Mit der Zeit lernte ich diese zu verstehen und auch richtig anzuwenden. Diese Arithmetik vermag es, einen einfachen aber auch einen hochkomplexen Syntax aufzuzeigen. Zum Beispiel ist meine Analyse der eulerschen Zahl e etwas komplexer als meine nachfolgenden Berechnungen derselben.

Sie sollten wissen, dass meine Art der Berechnung keiner der gültigen mathematischen Normen entspricht und in der Fachwelt weder bekannt noch praktiziert wird. Jeder Mathematiker würde sie als Unsinn oder Zahlenspielerei bezeichnen. Ja nicht einmal sich damit beschäftigen, da diese Form der Arithmetik nicht Teil seines heutigen Weltbildes ist. Hinzu kommt, dass ich kein hochgeschulter Mathematiker bin, sondern nur ein alter Querdenker, der sich so seine Gedanken macht.

Die vielfältige Natur hält für uns so viele Geheimnisse bereit, damit wir diese entdecken dürfen. Wer ist wer, um die Kriterien festzulegen wie dies geschehen soll. Wir müssen an sich nur bereit sein, neue Wege zu gehen und wenn dazu nötig, auch ein- oder zweimal über den Tellerrand zu schauen.

Meine Pi-Theorie:
Als man auf einen Kreisumfang mathematisch einen 360°- Winkel projizierte, zeigte sich eine systembedingte Anomalie, die sich in den Zahlenverhältnissen der Zahlen zueinander begründet. Diese Anomalie zeigt sich in der Berechnung 9 ÷ 2,864800 = 3,14158056408_, nachdem ich für den Divisor die Zahlenwerte 2,8 und 64800 mit ihrem unterschiedlichen Wirkungsprinzip zusammenfügte.

Fakt: Die von mir mathematisch ermittelte Kreiszahl Pi (3,14158056408_) ist ungleich (≠) dem Näherungswert Pi (3,141592653589_).

Wer meine Pi-Theorie widerlegen kann, sollte dies unbedingt tun. Zeigen Sie mir meine Fehler auf, die ich bei meinen Berechnungen begangen haben könnte. Ich bin gern bereit, bei konstruktiver Kritik hinzuzulernen und selbstverständlich auch bereit, meine Berechnungen zu revidieren. Wer kann von sich behaupten, fehlerfrei zu sein. Ich jedenfalls nicht.

 

Die Arithmetik in der Ziffernfolge und die Kreiszahl Pi

Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division der Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 + 8 + 9 = 45
1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9 = 43
1 × 2 × 3 × 4 × 5 × 6 × 7 × 8 × 9 = 362880 (p9_Konstante)
1 ÷ 2 ÷ 3 ÷ 4 ÷ 5 ÷ 6 ÷ 7 ÷ 8 ÷ 9 = 0,0000027557319223985890.652557319223985890.652557319223985890∞

Mathematische Verhältnismäßigkeiten zum Kreisumfang mit einem 360° Winkel und einem Durchmesser von 1 bei einem gestreckten 180° Winkel.

1 ÷ 360° = 0,0027777777777777777777777777777∞
1 ÷ 0,002777∞ = 360,000000010080000028224000_ ( 360 × 2,8 = 1008 × 28 = 28224 )

Die Faktoren 2,8 und 28 potenzieren das Produkt welches vor dem Komma steht, durch Multiplikation in der Zahlenfolge nach dem Komma. Die Ursache für diese Periodizität begründet sich im Restwert, verdeutlicht in der nachfolgenden Berechnung:
362880 ÷ 360 ÷ 360 ist 2,8.

Divisor 0,002777∞

Mathematisches Verhältnis zum Faktor 2,8:
2,8 ÷ 0,002777∞ = 1008,000000028224_

Mathematisches Verhältnis zum 360° Winkel/Kreisumfang:
360° ÷ 0,002777∞ = 129600,00000000362880_

Mathematisches Verhältnis zum 180° Winkel/Durchmesser:
180° ÷ 0,002777∞ = 64800,0000000181440_ ( 64800 × 2,8 = 181440 )

In der vorangegangenen Berechnung zeigt sich im gestreckten 180° Winkel der Zahlenwert 64800 in einem mathematischen Bezug zum Faktor 2,8. Beachten Sie nun die Zahlenverhältnisse der Zahlengruppe: 8, 7, 9, 2.

Berechnung: 8 × 7 × 9 × 2 = 1008 ( 2,8 × 360 = 1008 × 360 = 362880 )

p9_Konstante 362880 ÷ 8 = 45360 ÷ 7 = 6480 ÷ 9 = 720 ÷ 2 = 360
p9_Konstante 362880 ÷ 360 ÷ 360 = 2,8 und jetzt 2,8 ÷ 8 ÷ 7 ÷ 9 ÷ 2 = 0,002777∞

180 × 360 = 64800 × 2,8 = 181440 und 181440 ÷ 8 ÷ 7 ÷ 9 ÷ 2 = 180

181440 ÷ 2,8 = 64800 ÷ 180 = 360 und 360 ÷ 9 = 40 × 2,864800 = 114,592 ( 1 × 1 × 4 × 5 × 9 × 2 = 360 )

 

Die Zahlenwerte 2,8 und 64800 zeigen sich als Schlüsselwerte. Zusammengefügt ergeben sie den Divisor 2,864800 um mit diesen den Kreisumfang mit einem 360° Winkelmaß (Vollwinkel) und einem Durchmesser von 1 bei einem gestreckten 180° Winkel mathematisch zu ermitteln.

 

Berechnung Pi-Theorie

 

9 ÷ 2,864800
 
= 3,14158056408824350740016755096341803965372801773248_

 

 

Analyse – Division – Resultat aus den Zahlen 1 bis 9

Division: 1 ÷ 2 ÷ 3 ÷ 4 ÷ 5 ÷ 6 ÷ 7 ÷ 8 ÷ 9 = 0,0000027557319223985890.652557319223985890∞

 

Das Resultat aus der Division 0,0000027557319223985890.652557319223985890∞ zeigt eine periodische Wiederholungen der Zahlenfolge 652557319223985890∞ auf.

 

In der nachfolgenden Tabelle habe ich das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen von 27557319223985890.652557319223985890 vermerkt. So ist zum Beispiel die Zahl 1 zwei mal enthalten, die Zahl 2 sechs mal, die Zahl 3 vier mal u.s.w. vorhanden.

 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
2
6
4
0
7
1
3
4
6
2

Multiplikation des jeweiligen Vielfachen in Folge: 2 × 6 × 4 × 7 × 1 × 3 × 4 × 6 × 2 = 48384 ÷ 224 = 216

 

48384 hat die Quersumme 27 und 72 Teiler ( 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 12, 14, 16, 18, 21, 24, 27, 28, 32, 36, 42, 48, 54, 56, 63, 64, 72, 84, 96, 108, 112, 126, 128, 144, 168, 189, 192, 216, 224, 252, 256, 288, 336, 378, 384, 432, 448, 504, 576, 672, 756, 768, 864, 896, 1008, 1152, 1344, 1512, 1728, 1792, 2016, 2304, 2688, 3024, 3456, 4032, 5376, 6048, 6912, 8064, 12096, 16128, 24192, 48384)

 

 

27557319223985890 hat 17 stellige Zahlenfolge mit der Quersumme 85

 

In der nachfolgenden Tabelle habe ich das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen von
27557319223985890 vermerkt.

 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
1
3
2
0
3
0
2
2
3
1

Multiplikation des jeweiligen Vielfachen in Folge: 1 × 3 × 2 × 3 × 2 × 2 × 3 × 1 = 216

 

 

652557319223985890∞ hat 18 stellige Zahlenfolge mit der Quersumme 89

 

In der nachfolgenden Tabelle habe ich das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen von 652557319223985890∞ vermerkt.

 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
1
3
2
0
4
1
1
2
3
1

Berechnung: 1 × 3 × 2 × 4 × 1 × 1 × 2 × 3 × 1 = 144

 

Ist Ihnen aufgefallen das die Zahl 4 im Divison-Resultat nicht vorkommt?

 

 

Zahlenverhältnisse

216 + 144 = 360; 144 ÷ 216 = 0,666∞ und 216 ÷ 144 = 1,5 × 0,666∞ = 0,999

 

504 ÷ 0,002777∞ = 181440,00000000000000050803200_ ( 144 + 216 + 144 = 504 )
180 ÷ 0,002777∞ = 64800,000000000000000181440000_ ( 64800 × 2,8 = 181440 ÷ 360 = 504 )

 

 

 
MAngelo

 

Das Muster vom Näherungswert Pi: 3,141592653589_

 
Die meisten Menschen kennen sie, die Zeiteinteilung beim Vollwinkel: 360° Winkel ÷ 24 = 15. Beim Durchmesser auf 180° ist die Zeiteinteilung: 180° Winkel ÷ 15 = 12. Die Zahl Zwölf ist in vielerlei Hinsicht eine sehr interessante Zahl. Wir interessieren uns jedoch für ihre Teiler: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Multiplizieren wir die Teiler 1, 2, 3, 4, 5, 6 miteinander, so erhalten wir als Resultat 144 mit der Wurzel 12. Subtrahieren wir 144 von 360, ist das Resultat 216. Addieren wir 144 zu 360, erhalten wir 504. Weitere Informationen finden Sie in der nachfolgenden Analysen.

 

Analyse – Näherungswert Pi

 
Das mathematische Zahlenverhältnis der ersten 12 Zahlen vom Näherungswert Pi (3,14159265358_)

Wir analysieren das Verhältnis der ersten 11 Zahlen nach dem Komma mit der p9_Konstante 362880, ohne die Zahl 3 vorm Komma.

Berechnung: 362880 ÷ 1 ÷ 4 ÷ 1 ÷ 5 = 18144 ÷ 9 ÷ 2 ÷ 6 ÷ 5 ÷ 3 ÷ 5 ÷ 8 = 0,28 ( 648000 × 0,28 = 181440)

Ein interessantes Resultat: 0,28. Finden Sie nicht auch?

Näherungswert Pi (3),14159265358: 1 × 4 × 1 × 5 × 9 × 2 × 6 × 5 × 3 × 5 × 8 = 1296000
Näherungswert Pi (3),14159265358: 1 × 4 × 1 × 5 × 9 × 2 × 6 × 5 × 3 × 5 × 8 = 1296000 × 3 = 3888000*

504 ÷ 0,002777∞ = 181440,00000000000000050803200_ (181440 × 2,8 = 508032)
360 ÷ 0,002777∞ = 129600,00000000000000036288000_ (129600 × 2,8 = 362880)
180 ÷ 0,002777∞ =   64800,00000000000000018144000_ ( 64800 × 2,8 = 181440)

 

Analyse – 360 Stellen nach dem Komma vom Näherungswert Pi

(3),1415926535897932384626433832795028841971693993751058209749445923078164062862089986280
3482534211706798214808651328230664709384460955058223172535940812848111745028410270193852
1105559644622948954930381964428810975665933446128475648233786783165271201909145648566923
4603486104543266482133936072602491412737245870066063155881748815209209628292540917153643
678925903600_
 
Quersumme: 1609
 
Das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen im voran aufgeführten Näherungswert von 360 Stellen nach dem Komma:
 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
35
42
36
41
34
38
24
41
36
34

 

Berechnung:
3×5×4×2×3×6×4×1×3×4×3×8×2×4×4×1×3×6×3×4 = 17199267840 ÷ 360 ÷ 288 ÷ 144 ÷ 72 = 16
(Das Resultat hat die Quersumme 54 und 360 Teiler)

 

17199267840 ÷ 3 = 5733089280 (Näherungswert 3,141592653589_)

 

5×7×3×3×8×9×2×8 = 362880 und 5733089280 ÷ 9216 = 622080 ÷ 16 = 38880*

 

 

Analyse – 144 Stellen nach dem Komma vom Näherungswert Pi ( 144 + 216 = 360° Winkel )

Zahlenfolge:_14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459230781640628
6208998628034825342117067982148086513282306647093844609550582231725359
 
Quersumme: 666
 
Das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen im voran aufgeführten Näherungswert von 144 Stellen nach dem Komma:
 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
11
18
16
14
14
13
10
18
17
13

 
Berechnung: 1×1×1×8×1×6×1×4×1×4×1×3×1×1×8×1×7×1×3 = 387072
 
387072 ÷ 6 ÷ 6 ÷ 6 = 1792* × 216 = 387072
 

 

Analyse – 216 Stellen nach dem Komma vom Näherungswert Pi

Zahlenfolge:_’1415926535897932384626433832795028841971693993751058209749445923078164062
862089986280348253421170679821480865132823066470938446095505822317253594081284811174502
84102701938521105559644622948954930381964428810975665933446
 
Quersumme: 984
 
Das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen im voran aufgeführten Näherungswert von 216 Stellen nach dem Komma:
 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
21
25
21
25
22
18
13
27
25
20

 
Berechnung: 2×1×2×5×2×1×2×5×2×2×1×8×1×3×2×7×2×5×2 = 10752000
 


10752000 ÷ 375 = 28672 – 24 (Differenz) = 28648 (Divisor: Pi-Theorie)
 
Divisor 375 – 15 (Differenz) = 360 und jetzt noch die Differenzbeträge multiplizieren: 15 × 24 = 360
 
Berechnung: 10752000 ÷ 28648 = 375,3141580564088243507400167551..
 
Vergleich zur Pi-Theorie: 9 ÷ 2,864800 = 3,141580564088243507400167551_
 


Weitere mathematische Verhältnismäßigkeiten zu den Zahlenwerten 144 und 216:

10752000 ÷ 387072 = 27,777∞ × 144 = 4000
10752000 ÷ 387072 = 27,777∞ × 216 = 6000 × 4000 = 24000000

Zum Vergleich: 144 + 216 = 360 ÷ 24 = 15 und 27,777∞ × 24 = 666,666∞

 


Ergebnisse aus der Analyse der 144. und 216. Stelle nach dem Komma vom Näherungswert Pi:

10752000 + 387072 = 11139072 ÷ 1792* ÷ 216 = 28,777∞ (*siehe Analyse 144. und 504. Stelle..)

 

28,777∞ ÷ 27,777∞ = 1,036 (1 ÷ 36=0,2777∞)

 

Der Zahlenwert 11139072 hat die Quersumme 24 und 144 Teiler.

 


Bleibt noch die Quersumme von 984 und der Differenzwert von 15.
Berechnen um zu sehen:
 
10752000 ÷ 216 = 49777,777∞ und 387072 ÷ 144 = 2688 × 135 = 362880 ÷ 49777,777∞ = 7,2900∞ × 135 = 984,15
 

 

Analyse – 504 Stellen nach dem Komma vom Näherungswert Pi

Zahlenfolge:_141592653589793238462643383279502884197169399375105820974944592307816406286
2089986280348253421170679821480865132823066470938446095505822317253594081284811174502841
0270193852110555964462294895493038196442881097566593344612847564823378678316527120190914
5648566923460348610454326648213393607260249141273724587006606315588174881520920962829254
0917153643678925903600113305305488204665213841469519415116094330572703657595919530921861
173819326117931051185480744623799627495673518857527248912279381830119491298336_
 
Quersumme: 2240
 
Das jeweilige Vielfache der einzelnen Zahlen im voran aufgeführten Näherungswert
von 504 Stellen nach dem Komma:
 

Zahlen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
jeweilige Vielfache
59
54
52
53
50
49
36
54
53
45

 
Berechnung: 5 × 9 × 5 × 4 × 5 × 2 × 5 × 3 × 5 × 4 × 9 × 3 × 6 × 5 × 4 × 5 × 3 × 4 × 5 = 2624400000000
 
2624400000000 hat 891 Teiler und die Quersumme 18, Wurzel (2624400000000) = 1620000
2624400000000 ÷ 1620000 = 1620000 ÷ 360 ÷ 375 = 12 (Divisor 375, siehe Analyse 216 Stellen..)
 

 

Quersummen

Beispiel: Quersumme 666(216), 984(144) und 1609(360) Die 0 trennt!
 
6 × 6 × 6 = 216 × 9 × 8 × 4 = 62208 ÷ 216 = 288 + 216 = 504 – 144 = 360
6 × 6 × 6 = 216 × 9 × 8 × 4 = 62208 ÷ 16 = 3888*

 

Differenzwert zwischen der mathematisch ermittelten Kreiszahl Pi (3,14158056408_) und dem Näherungswert Pi (3,141592653589_).

3,14159265358979323846264338327950288419716939937510
-
3,14158056408824350740016755096341803965372801773248
=
0,0000120895015497310 | 6247583231608484454344138164262

Berechnung in der Zahlenfolge: 0,0000120895015497310_ (12 Zahlen, ohne die Null.)
1 × 2 × 8 = 16 × 9 = 144 × 5 = 720 × 1 × 5 = 3600 × 4 = 14400 × 9 = 129600 × 7 = 907200 × 3 × 1 = 2721600

Erkennen Sie das Muster im Näherungswert der Kreiszahl Pi und im Differenzwert, sowie das mathematische Potenzial, welches sich hinter der Arithmetik in der Zahlenfolge verbirgt?

Dualität & Polarität:
Die 9 mal die 1 und 9 mal die 1 miteinander multipliziert: 111111111 × 111111111 = 12345678 9 87654321

Was denken Sie über meine Ausführungen?
Schreiben Sie einen Kommentar.

 

35 Responses to "Mathematische Zahlenverhältnisse der Kreiszahl Pi"